Suche
  

Asenapin (Sycrest): atypische Neuroleptika bei bipolaren ...

Asenapin (Sycrest): atypische Neuroleptika bei bipolaren ...

Beitragvon Dendrit » 07 Feb 2011 23:01

Medknowledge

Asenapin (Sycrest®): atypische Neuroleptika bei bipolaren Störungen

Asenapin gehört zu der Gruppe der atypischen Neuroleptika - In zwei dreiwöchigen randomisierten Doppelblindstudien hatte Asenapin (Sycrest) zur Therapie der manischen Episoden eine ähnliche Wirkung wie O.l.a.z.a.p.i.n, und war der Plazebo deutlich überlegen.

In einer weiteren zwölfwöchigen Studie wurden Patienten, die mit Lithium oder Valproinsäure behandelt wurden, als Add-on-Therapie entweder auf Asenapin oder Plazebo randomisiert. Auch hier war Asenapin (Sycrest) gegenüber der Plazebo wirksamer.

Asenapin wurde auch bei Schizophrenie-Patienten überprüft, die Studien konnten indes keine ausreichende Wirksamkeit bei dieser Krankheit nachweisen.
Alle sagten, dass es nicht geht - da kam einer, der das nicht wusste, und tat es.
Benutzeravatar
Dendrit
 
Beiträge: 2138
Registriert: 09.2006
Wohnort: SOG-WM
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Neuroleptika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron