Insel 2010

... zum Entspannen, Austauschen und Trösten lassen. Jeder ist herzlich eingeladen.

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 29 Nov 2011 14:41

Ich hab sie !
Kann ich gut gebrauchen, am Freitag kommen Gäste zum Geburtstag und ich muß eine große Wohnung aufräumen und saubermachen, die gerade in einem sehr chaotischen Zustand ist! (Nicht meine, die ist auch chaotisch, aber klein...)
Ich werde diese Nuß ein paar Tage herumtragen, es sei denn, jemand braucht sie dringend!
wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 29 Nov 2011 19:49

:winken: wakora, halt sie fest, solange du sie brauchst. Bild

Hallo Alle,

ich bin auf der Suche nach der Nuss, die mir behilflich ist,
mich zu entscheiden, bei einer Sache.
(Treffen mit alten Bekannten, die mir nicht alle gleich sympatisch sind,
aber zu einer Gruppe gehören)

/ geh ich __ geh ich nicht / mag ich __ mag ich nicht /
/ halte ich das durch? ja __ nein /

Mein Bauchgefühl rät mir zeitweise: ja, dann wieder nein!

Am allerbesten ist, ich leg mich hier ´ne Weile in den warmen Sand,
schaue in den azurblauen Himmel, höre auf das Rauschen der Wellen und den Schrei der Möwen.

Und dabei __ immer schön tief ein- und ausatmen __

Na, das wird helfen!
Gut dass ich hier war und nochmal nachgedacht habe...
und da ist ja auch das gesuchte Nüsschen _ "Entscheidungsfreudigkeit"!!
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 30 Nov 2011 08:24

Halloo maribo,

wäre es eine Möglichkeit, zwar hinzugehen, aber sich unter einem Vorwand einen etwas engeren zeitlichen Rahmen zu stecken? Das ist die Art, die ich in solchen Situationen bevorzuge. Meine Frau hat Bekannte, die ich echt nicht ausstehen kann, die mich aber mit schöner Regelmäßigkeit zu irgendwelchen Feiern einladen, die einfach nur grottig sind, weil diese Leute keine wirklichen Freunde haben. Da sitzt Du dann mit richtig bildungsfernen Idioten, die einfach keine Diskussions- und Gesprächsbasis besitzen und kotzt im Innern, weil Du weißt, dass Du da nicht hingehörst. Ich hab an solchen Tagen immer Kopfschmerzen, einen anderen Termin, noch viel zu tun und wasweißichnichtalles - und verdrück mich dann nach 'ner gequälten Stunde wieder. Irgendwann werden sie es aufgeben, mich einzuladen... :hihi:

Edit:

P.S.: maribo, in Deiner Signatur steht "__ ICH MUSS NICHT __ ABER __ ICH KANN __" ... ehm, ja - genau so ist es.
Du kannst. Wenn Du willst. Und nur dann.
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 30 Nov 2011 13:42

Hallo Martin,

Ich musste ein wenig schmunzeln, als ich eben deinen Beitrag las.
Genau so ist es: _ ich kann es tun _ wenn ich nur will _

// Seltsam, dass man sich immer wieder so schwer tut,
die einfachsten Möglichkeiten zu erkennen. //

Heute morgen wusste ich plötzlich, dass ich es nicht will, dort hingehen,
zu diesem Treffen.
Also hab ich ´ne Mail verfasst, in der ich auf diplomatische Art und Weise
eine Absage formuliert habe.
Nun bin ich froh, eine Entscheidung getroffen zu haben und mein
"Bauchgefühl" ist auch wieder im Lot. Bild
Danke, lieber Martin, für deine Tipps, nun fühle ich mich ""sogar noch bestätigt"",
na, das gibt meinem Selbstbewusstsein einen guten Schubs…
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 30 Nov 2011 16:37

Liebe maribo,

ich freue mich, dass Du eine Entscheidung getroffen hast, mit der Du klarkommst. Weißt Du, ich hab gelernt, dass man sehr schnell dazu neigt zu glauben, man müsse immer ehrlich sein, immer die Wahrheit sagen und trotzdem immer diplomatisch sein. Dabei geht das gar nicht! Das ist ein wunschdenken, das wir aus irgendwelchen überkommenen Konventionen heraus entwickelt haben, die aber mit der Realität nicht vereinbar sind.

Ich habe gemerkt, dass es Menschen gibt, denen das Arschloch-Gen fehlt. Das Arschloch-Gen ist ein Gen, das dafür sorgt, dass wir einen gesunden Egoismus an den Tag legen und in der Lage sind, so zu entscheiden, wie es für uns gut ist. Menschen mit Depressionen und ähnlichen Erkrankungen fehlt dieses Gen oder ist nur schwach ausgeprägt. Daher machen wir uns viel zu viel Sorgen über Dinge, die es eigentlich nicht wert sind bzw. sind nicht in der Lage, uns so zu akzeptieren wie wir sind, weil es doch letztlich weitestgehend egal ist, was andere über uns denken.

Ich wünsche jeder und jedem von Euch ein Quentchen Arschloch, das zum Leben einfach dazugehört, auf dass Ihr alle wieder so entscheiden könnt, wie es für Euch gut ist.

Habt einen wunderschönen Abend - so wie ich, weil ich mich auf ein erstes Bewerbungsgespräch am Freitag freuen darf. Dazu gibt's bestimmt eine passende Nuss ;-)
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 30 Nov 2011 19:14

:winken: Martin,

du schreibst:
Ich wünsche jeder und jedem von Euch ein Quentchen Arschloch, das zum Leben einfach dazugehört, auf dass Ihr alle wieder so entscheiden könnt, wie es für Euch gut ist.

__ dito __

Und _ TOI _ TOI _ TOI _ für Freitag!Bild
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 02 Dez 2011 12:54

Hopsa... ein neues Nüsschen! Wie heißt das? Hoffnung & Zuversicht! Gepaart mit ein wenig Erstaunen...

Also, ich hatte heute früh einen Vorstellungstermin in einer Werbeagentur, und der ist mal richtig gut gelaufen. Nächste Woche darf ich für einen Tag zum Probearbeiten antanzen, und wenn wir uns dann immer noch mögen, habe ich ab dem 01.01.2012 einen neuen Chef und einen neuen Schreibtisch mit einem schicken Macintosh G5.
Mal sehen was wird... ;)
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon Dendrit » 02 Dez 2011 13:56

:top:
Dendrit
 
Beiträge: 1809
Registriert: 09.2006
Wohnort: SOG-WM
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 02 Dez 2011 17:16

supi, martin,
das freut mich für dich - heb dir die nüsschen zuversicht und hoffnung solange gut auf.

meine tochter hatte ein vorstellungsgespräch,
hat aber gestern die absage bekommen.

nun suche ich die nüsschen TROST - AUFBAUBALSAM um sie meinem kind abzugeben.

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 03 Dez 2011 16:29

Klasse shay, ich drück die Daumen!
Schön, daß dein Bauchgefühl sich doch noch richtig entschlossen hat, maribo! Es nervt, wenn man erst mal alles zehnmal hin und herdrehen muß. bis man die passende kjEntscheidung gefunden hat, aber es ist gut, wenn es dann doch hinhaut! Mein A - Gen kann ich jetzt immer öfter einschalten, vor allem seitdem mir klar geworden ist, daß Andere es meist gar nicht so schlimm finden, wenn ich mal nicht zur Verfügung stehe! So wie jetzt! Ich habe nach der Geburtstagsfeier gestern das dringende Bedurfnis, ein wenig auf der Palme zu schaukeln...
wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 04 Dez 2011 11:36

@ wakora: :top: :top: :top:
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 04 Dez 2011 17:30

jetzt muss ich aber ein paar ganz neue nüsschen auf der insel suchen
und zwar :

-- MAß halten können-- (ich stopfe mich zz voll mit allem süssen, dabei wird mir regelmäßig schlecht)

-- innere ruhe -- ( hab das gefühl, hoffentlich ist alles bald vorbei )

-- beherrschung-- ( falle von der kaufsucht zur internetsucht zur fresssucht. . . )

mag mir jemand suchen helfen ?

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 05 Dez 2011 08:03

Liebe remi,

ja, ich helf Dir gerne suchen. Natürlich nur aus reinem Eigennutz, denn gerade das Maßhalten fällt mich ganz besonders schwer. Ja, die ganzen weihnachtsfutterleckereien, die Marzipankartoffeln und Spitzkuchen, die Haferkekse und Lebkuchen... das Zeug ist gerade mein ganz großer Untergang...

Also, ich suche und grabe mal fleißig mit.

Und was die Beherrschung angeht: Du bekommst in den nächsten Tagen ein Nüsschen von mir. Ist noch nicht hundertprozentig reif, aber ich bin auf dem besten Wege.
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 06 Dez 2011 16:58

Ich suche auch mit!
Als alte Suchtnase weiß ich genau, wovon, du redest! Ich leide an Fernsehsucht :eek: , Nicht-Schlafen-Wollen-Sucht :gaehn: Nikotinsucht sowieso und der Freßsucht entgehe ich nur, weil ich meinen Kühlschrank leerhalte! Ach ja, Kokosnußsucht habe ich ganz vegessen, aber ich bin bereit zu teilen!
:wink1:

wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 08 Dez 2011 17:55

hach, endlich mal wieder inselträumereien - wunderschön,
warmer sand an den füßen, helles licht bei strahlender sonne,
die luft befreit durch meine nase alle sinne

- die trüben, grauen gedanken fliegen mit dem wind dahin . . . .

es ist gut, sich solche positiven gedanken machen zu können,
die zeit ist zz so trüb und traurig,
dabei tun mir meine knochen so weh.

mein orthopäde hat mir heute osteopatisch blockaden in der hws und obersten rippe
weggearbeitet,
endlich bin ich mal wieder bereit, mir auch körperlich von ärzten helfen zu lassen.

denn nicht alle meine wehwehchen sind seelisch bedingt.

ich werfe jetzt nach gebrauch die riesen kokosnuss "TRÄUMEREI" weiter,
wer fängt sie ??

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 10 Jan 2012 18:19

uff - uff - uff

puh, ist das anstrengend.

ich bin dabei, hier auf diese insel eine riesen-flagge aufzustellen,
damit ganz viel von weit her die aufschrift lesen können:

..... hier die insel für die seele . . . . .

auffangstelle für alle alltagsnöte
sammelstelle für alle täumereien
auftankstelle für leergefahrene seelen


bin gespannt, ob sich in 2012 wieder leben hier bildet ?

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 11 Jan 2012 11:42

SOrry - hab mich grad ein bissel im Sand eingegraben. Ich komm aber auch bald wieder - sicher...
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 17 Jan 2012 23:40

Oh ja, endlich habe ich einen Platz für mich gefunden,
an dem ich auftanken kann…
:winken: __ remi, ich hab deine Flagge gesehen:

<..... hier die insel für die seele . . . . .
auffangstelle für alle alltagsnöte
sammelstelle für alle täumereien
auftankstelle für leergefahrene seelen>


Ganz langsam lege ich mich in den warmen, weißen Sand
und schaue in den azurblauen Himmel.
Ein paar weiße Wolken schweben vorüber und Möwen,
getragen von einer sanften Brise, segeln über dem smaragdfarbenen Meer.
Ich höre ihre Schreie und atme in tiefen Zügen,
die herrliche, frische Seeluft, ein und aus.
Langsam, kaum merklich, strömt wieder Wärme und Energie
durch meinen Körper.
(hoffentlich hält das für morgen vor?!) Bild
__ Diesen Platz, den merk ich mir __
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 19 Jan 2012 09:33

----- :winken: :winken: :winken: -----

ich bin ein vogel und fliege über dieser schönen insel herum,
werde mich aber nicht landen,
weil ich keinen mit meinem grippalen infekt anstecken will.

aber ich grüße gaaaaanz herzlich
und verspreche, wieder voll aktiv dabei zu sein, wenn sich mein körper
erholt hat.

die seele ist jedenfalls schon voller vorfreude und hoffnung

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 20 Jan 2012 20:27

Bild

Gerade setze ich mich auf meinen Platz,
dicht am Ufer des Meeres und schaue in die Ferne.

Am Horizont sinkt der glutrote Ball der Sonne in das Meer;
ich liebe diese "blaue Stunde" kurz vor Sonnenuntergang.
Die Farben, die die Natur malt, sind unbeschreiblich…

Mein Tag war gut und ich kann entspannt diese Momente genießen.
In der Ferne, hinter mir, höre ich die Stimmen fröhlicher Menschen…
Irgendwann werde ich unter ihnen sein…
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 12 Feb 2012 11:57

ach, endlich bin ich mal wieder hier auf unserer insel gelandet,
ich hocke mich in den warmen sand und will alle meine sinne genussvoll anwenden

sehen: .... wie wunderbar ist der strahlend blaue himmel- die kleinen wölkchen
hören:..... das leise rauschen der wellen wirkt so beruhigend
riechen:... der strand duftet nach muschelkalk, freiheit, frische
fühlen:.... lasse die finger durch den sand streifen und fühle ein peeling meiner welken haut
schmecken:. die zunge gleitet über die salzig schmeckenden lippen

ich fühle mich hier geborgen
und nach dieser kurzen aus-zeit total gestärkt für den rest dieses tages

grüße euch alle und wünsche ebenfalls so erquickende gedankenreisen,
remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 15 Feb 2012 09:19

Hach, Inselurlaub! Klasse... sowas mag ich doch.

Hoppla, was'n das? Eine Nuss! Eine schöne wohlgeformte... ehm... das ist 'ne neue Nuss! Nicht allzugroß, nicht allzuschwer, aber nur entfernt bekannt. Mal knacken, diese Nuss, mal kosten, ob sie eher süß oder bitter schmeckt...Aber erst mal nachschauen, in meinem Inselnusslexikon, wie sie überhaupt heißt: *emnemnemnem* ah - es handelt sich um die Nux Permutationis, auch Veränderungsnuss genannt. Ja, stimmt, ich stelle bei mir Veränderungen fest. Also nicht nur solche primär offensichtlichen Veränderungen wie den drohenden Jobverlust, sondern eher innere Veränderungen. Also ich spüre, dass ich mich verändere. Mein Geschmack ändert sich, meine Interessen ändern sich, ich merke z.B., dass ich eine Affinität zu klassischer Musik entwickle, zu eher "schwierigen" Büchern, usw. Das ist für mich erst mal interessant. Ob es letztlich angenehm wird oder nicht, muss ich abwarten.
Ulkig, das ist die erste Nuss, bei der ich nicht weiß, ob sie eher hart oder eher leicht zu knacken ist... :kopfkratz1:
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 20 Feb 2012 18:15

von den veränderungsnüssen habe ich schon oft gekostet,
anfangs schmecken sie nicht besonders, sind außerdem sehr schwer zu knacken,
aber es lohnt sich , lieber martin ,
nimm lieber mehrere kleine nüsse, nicht zu viel auf einmal
und die ganz dicken hebe dir auf für die zeit, wenn du die kleinen gut geschafft hast.

ich selber labe mich derzeit an der nuss "zufriedenheit"
sie schmeckt mir gut, wenn nicht manchmal der bittere geschmack der vergangenheit
auftauchen würde.

ich habe noch einige nette nüsse gefunden, die ich hier auf unserer insel einfach mal
reihum werfen möchte. wer fängt sie ?

1. nuss - selber wichtig nehmen
2. nuss - selber nicht so wichtig nehmen
3. nuss - zuhören
4. nuss - schweigen

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 21 Feb 2012 08:35

Die Nuss "Schweigen" wäre gestern wohl angebracht gewesen - denn gestern habe ich etwas gesagt (bzw. geschrieben), das einem Menschen, den ich sehr liebe, ordentlich wehgetan hat. Leider sind Worte wie ein Vogel in der Hand - einmal losgelassen kommen sie nie wieder.

Stattdessen kaue ich gerade auf einer kleinen, harten und bitteren Nuss herum - und die heißt Scham. :((
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 12 Mai 2012 21:26

Seit dem 21. Februar gammle ich nun augenscheinlich allein mit etlichen Nüssen auf dieser dusseligen Insel rum. Ich komme mir langsam vor wie Tom Hanks als Chuck Noland in "Cast Away - Verschollen", der mit seinem Volleyball redete, um nicht völlig gaga zu werden.
Was haben wir denn hier für merkwürdige Nüsse?
- Geduld. Äh, ist gammelig und riecht ungenießbar - weg! (Platsch) Kann forttreiben und woanders Wurzeln schlagen.
- Zurückhaltung. Hab ich in den letzten Jahren wohl zu viel genossen. Legen wir für schlechte Zeiten beiseite.
- Energie. Oooooh ja, die nehemen wir. Kann ich gebrauchen. Energie hilft immer.
- Spaß. Jawoll, sowas hab ich gesucht. Kann ich jetzt gut gebrauchen.
- Abwechslung. Gerne mal, so zur Abwechslung... :fratze1:
- Autarkie. Au ja, auch die kann ich gebrauchen. Meine Frau macht mir ja grade vor, was das heißt. Die tummelt sich nämlich mit einer Freundin grade auf Mallotze. Ich tummel mich mit den Kindern im heimischen Schwimmbad. Merkt Ihr was?
- Rotwein. Ach nee. Das ist keine Nuss. Der steht vor mir auf dem Tisch. Sehr lecker. Kleines Dankeschön einer netten Dame, der ich nach einem Unfall ein wenig zur Seite gestanden habe gegen den bösen bösen LKW-Fahrer, der sie neulich von der Straße schieben wollte.

Okay, da sind also einige Nüsse von der Palme geplumpst. Muss mal sehen, was ich damit anstelle. Gerade die Nüsse Energie, Spaß und Abwechslung möchte ich gerne teilen. Jemand Lust? Nein, nicht die Autarkie. Die ist klein und ... neee, die mag ich net teilen... :P
Shay
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Insel"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron