Insel 2010

... zum Entspannen, Austauschen und Trösten lassen. Jeder ist herzlich eingeladen.

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 29 Okt 2011 20:38

Jetzt fang ich sie, ____ ja ich hab´s geschafft.

Und nun halt ich sie ein bisschen, schwenk sie hin und her,
drücke sie fest an mich, denn gegen das Wachsen meiner
Selbstachtung hab ich nichts einzuwenden.

So, nun kann ich sie wieder hergeben….
Ich schwinge meinen Arm und werfe sie hoch in die Luft und ganz weit,
für den Nächsten, der sie gerne fangen möchte...
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 06 Nov 2011 16:17

** da kommt die kokosnuss***** da kommt die kokosnuss *****

husch**** halte ein kokosnuss in meinen händen

und siehe da ***** sie heißt heute LEBENSFREUDE *****

toll, was ich auf dieser insel alles so finde

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 07 Nov 2011 08:24

Lebensfreude... ja... *allez----hepp!* - Hab sie gefangen. Hmmm... ist ein eher leichtes Exemplar, würde ich sagen. Lebensfreude wiegt leicht, ist aber recht groß, das ist gut. Der Inhalt ist gesund, lecker, schön süß, das ist so, bei der Lebensfreude. Und ja, sie hat 'ne recht harte Schale, manchmal ist es etwas schwer, dranzukommen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich diese Kokosnuss jetzt wirklich weiterwerfen will, ich möchte sie ja eigentlich gerne für mich behalten, aber das wäre egoistisch. Nein, ich glaub, ich geb' sie weiter, es sollen auch andere an ihr teilhaben können. Also, ich werfe sie hoooooooch in die Luft und - na...? :augenmimik:
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 07 Nov 2011 20:33

:winken: ihr Lieben,

ich strecke meine Hände hoch in die Luft;
___ und da kommt sie schon geflogen ___
geschafft; ___ ich hab dich ___ du Prachtexemplar,
gefüllt mit "Lebensfreude" für alle!!!

Und nun, bevor ich dich wieder loslasse, schenke mir ein wenig
von diesem wundervollen Elixier, mit dem Ziel,
dass es mich frischer, frohgemuter, beschwingter, glücklicher macht...

Ich nehme nur ein wenig, gerade soviel, wie nötig,
um mir Gutes zu tun und nun werfe ich die Nuss hoch in die Luft ___ Bild
___ wer wird sie fangen?

Ich hab noch ein bisschen Optimismus :zwink: zur Lebensfreude gemixt.
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 14 Nov 2011 18:04

Den Optimismus fang ich gerne auf!
Zur Zeit habe ich welchen, und diesen seltenen Zustand kann ich gut noch eine Weile gebrauchen!
Ich brauch trotzdem eine Pause und deshalb lege ich mich jetzt unter eine Palme und decke mich mit schönem warmem Sand zu. An die 0,5 Grad draußen kann ich mich noch gar nicht gewöhnen, obwohl das für Mitte November ja nicht ungewöhnlich ist.
Maribo, hast du deine Pulswärmer schon fertig? Meine weltbeste Freundin ist auch eine begnadete Strickerin, sie macht Kunststricken und hat mir wunderbare Pulswärmer gemacht! Ein Paar aus dunkelbrauner Baby-Alpaka - Wolle mit eingestrickten Eulen , die Perlen als Augen haben und ein Paar aus sonnengelber Sockenwolle, die ich immer am PC trage, weil ich da immer so kalte Finger kriege. Hier auf der Insel brauche ich sie nicht, aber vielleicht nehme ich sie nächstes Mal mit um sie dir zu zeigen, hihi!

Warme Grüße wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 16 Nov 2011 19:58

Hallo wakora,

ich glaube, ich leg mich heute auch mal in den warmen Sand.
Das wird hoffentlich meine Verspannungen etwas lösen?!
Mal nur in den blauen Himmel schau´n, vor mich hin träumen,
Gedanken vorbei wandern lassen,
____ das ist schön… ___.
Ich bin nämlich z. Z. im Pulswärmer-Strick-Fieber... Bild
Dieses "Strick-Fieber" beginnt bei mir immer, wenn die Tage kürzer,
und die Temperaturen niedriger werden. Hab schon ganz viele in verschiedenen Farben,
aber in diesem Jahr hab ich mal was Neues ausprobiert: Muster aus Perlen, die man gleich mit einstrickt.
Ist ziemlich aufwändig, diese Art der Strickerei, aber das Ergebnis dann um so erstaunlicher,
super elegant, Bildbesonders in "schwarz"….

Die kuschlig, warmen trage ich, wie du, auch am PC.
Ich kann gar nicht mehr "OHNE"... :hihi:
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Dendrit » 16 Nov 2011 23:56

toll, was ich auf dieser insel alles so finde

:)



Dendrit
 
Beiträge: 1809
Registriert: 09.2006
Wohnort: SOG-WM
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 17 Nov 2011 06:26

Manuela! Ich freu mich, Dich hier zu sehen! :drueck: Ich hoffe, es geht Dir halbwegs...?
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 17 Nov 2011 15:46

Hihi, das Video zeigt wakora im Aufräumwahn!
Kaum ist eins beiseitegeräumt, taucht schon das nächste auf....
Hi maribo, fein, daß du mir Gesellschaft leistest! Ich habe bei den Temperaturen draußen gar keine Lust, je wieder aus diesem schönen warmen Sand aufzutauchen! Vielleicht mögen shay und Manu sich neben uns einbuddeln?
lg wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 17 Nov 2011 16:21

Och ja, ein bisschen einbuddeln... keine schlechte Idee...

Momentan hab ich echt das Bedürfnis, mich irgendwo zu vergraben. Nicht in Form von "six feet under", aber wie so ein Igel, der sich irgendwo einen schönen Laub- oder Komposthaufen sucht und sich Winters dort einrollt. Ist momentan alles ein bisschen viel für mich und ich merke, dass ich Schwierigkeiten bekomme, das alles zu managen.
Meine Frau liegt seit Sonntag im Krankenhaus wegen Arthroskopie und Mikrofrakturierung. Morgen kommt sie raus, darf aber sechs Wochen nicht belasten. Dann sitzt sie zuhause zwangsweise rum und kann sich um ihre depressive Episode kümmern - ich fürchte, die wird dadurch nicht besser. Ich kümmere mich um die Kinder und versuche, normales Leben zu spielen. Das fällt mir wiederum schwer, weil ich mich auch noch um einen neuen Job kümmern muss. Und um meine Frau, die nun mal da liegt.
Unser "Liebesleben" hat schon seit Monaten quasi brachgelegen - angesichts ihrer psychischen Situation verständlich - und mit einem solchen lädierten Knie wird da - sie soll es ja schonen - auch nicht mehr draus. Vermutlich bin ich ein ziemlicher Ego-Arsch wenn ich anmerke, dass ich trotzdem entsprechende Bedürfnisse und Wünsche habe - aber mal ehrlich: wer hat es schon mal geschafft, seine Libido und seine Lust willentlich auszuschalten - außer dem Papst vielleicht? Ich bin da, glaube ich, zu sehr Mensch. Und vllt. will ich das auch gar nicht.
Und nein, die "Probleme" werden nicht kleiner, wenn ich mir im Klaren darüber werde, dass da seit einigen Wochen noch eine junge Menschin rumgeistert, die ich durchaus anziehend finde (nein, sie weiß nichts davon...) - obwohl (oder weil) sie so viel jünger ist als ich... Hey verdammt, ist das jetzt sowas wie Midlife-Crisis?

Ehm... eigentlich gehört das alles gar nicht hier hin. Völlig unschlüssig stehe ich hier mit der Nuss in der Hand und... werfen? Buddeln...? Hmmmm... kommt doch mal bitte jemand vorbei und nimmt mir das Ding ab, ich kann damit grad so wenig anfangen...

Bin durcheinander.
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 17 Nov 2011 18:00

- hey, martin, gib mir mal ganz schnell diese überaus harte nuss, die du da gerade hälst.
ich werde sie dir an den schädel ballern, damit die gedanken sich ordnen können
(keine bange, ich bin ganz vorsichtig, es gibt höchstens eine dicke beule, keinen dachschaden)

deshalb:
als vor einigen jahren mein ehemann im krankenhaus lag, erst die linke hüfte neu, dann reha,
2 monate später die rechte hüfte neu, wieder reha - auch in dieser zeit war eheleben gleich null.
ich verguckte mich in einen kollegen und wurde schwach.
das ist jetzt einige jahre her, die beziehung, die 2 jahre ging, ist beendet,
doch meine seele kommt mit dem schlechten gewissen nicht klar - und die ehe ist verdammt schwierig
seitdem.
tu´s nicht !!!!!!! :schimpf:

ich taufe diese kokosnuss jetzt stärke und aufrichtigkeit und werfe sie dir wieder zurück....
hopppppp, lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Dendrit » 17 Nov 2011 18:05

Hallo Martin,

ich kann sie grad nicht auffangen, hab's so im Kreuz. :(

Ich hoff, ich tritt Dir nicht zu nahe, brauchst auch nicht zu antworten: als Du so Depri warst, ging es Deiner Frau ähnlich wie Dir jetzt? Hat sie vllt. auch das Gefühl gehabt, Du würdest Deine Depri "pflegen"?

@ all:

Der Sand ist doch warm, oder? Dann buddel ich mich mal mit ein. Hab heut ein interessante Bade-Mixtur gesehen und gekauft: Meersalz mit Hanf + Mohn ... Also wenn Arnika den Rücken nicht entspannt, müssten es wohl die Drogen schaffen. :fratze1:

LG, Manuela
Dendrit
 
Beiträge: 1809
Registriert: 09.2006
Wohnort: SOG-WM
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon maribo » 17 Nov 2011 22:48

Hallo an Alle,

welch ein Trubel auf der Insel! Bild
Ich bleib heut eingebuddelt im warmen Sand; in eurer angenehmen Gesellschaft.
__ dieser/mein Tag war unerträglich __ da brauch ich ganz doll diese
"sandigen, wärmenden, entspannenden Kuscheleinheiten"… :augenmimik:

:winken: Martin,

du tust sicher nichts, was du dann bereuen wirst?!
Vielleicht magst du die Kokosnuss "Stärke und Aufrichtigkeit",
die remi dir zugeworfen hat, auffangen und noch mal in Ruhe nachdenken,
ob "es" dir das wert ist.
Also: vielleicht doch lieber __ einbuddeln :zwink: __ und Kraft tanken __
die wirst du sicher brauchen. __ toi-toi-toi __
maribo
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Carin » 18 Nov 2011 10:18

... so sieht es zur Zeit auf meiner Insel aus...
Carin
 
Beiträge: 1317
Registriert: 01.2010
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 19 Nov 2011 15:47

Brrr, carin,
Da braucht wohl jemand ein bißchen Sonne oder Was?
:sun1:
Noch mehr ? :sun1: :sun1: :sun1: :sun1:
Ich hab gerade genug Wärme für alle!
Wünsche euch gute Gefühle und klare Gedanken!
wakora :diplom:
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 21 Nov 2011 08:33

Mal ehrlich - Ihr seid ein toller Haufen, das kann ich nicht anders sagen.
Ich glaube, es war ganz gut, die eine oder andere Nuss annen Kopp zu kriegen, damit der Bregen wieder graderutscht.

Nein, ich plane nicht, irgendwelchen "Blödsinn" zu machen. Nichts, was mir jahrelang ein schlechtes Gewissen bereiten würde oder meine Ehe gefährdet. Nur - die Gedanken sind frei - ich weiß, dass mir solche Dinge durchaus durch den Kopf geistern; ich wehre mich nicht gegen diese Gedanken, sie sind einfach nur allzu menschlich.

Was meine Frau angeht: Nein, ich würde nie behaupten, dass sie ihre Depris pflegt. Das wäre unfair. Ich weiß ja nun selbst zu Genüge, wie man sich da fühlt, in diesem Zustand der "-losigkeit". Ich weiß aber auch, dass das für die Angehörigen keineswegs leichter ist als für die Betroffenen selbst, und dass jeder seinen Weg sucht, damit klarzukommen. Meine Frau hat sich damals in die Futterei gestürzt, um meinen Scheiß zu kompensieren. Ich weiß nicht, wie ich es halten werde. Ich bin aber sicher, dass ich es sozialverträglich gestalten werde ;)
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon Dendrit » 21 Nov 2011 11:49

Hallo Martin!

Das freut mich. :)

LG, Manuela
Dendrit
 
Beiträge: 1809
Registriert: 09.2006
Wohnort: SOG-WM
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 21 Nov 2011 21:22

hach, endlich geschafft.
muss hier auf der insel erst mal eine riesen portion frische luft einsaugen
und versuchen, ruhiger zu werden.

unser pc hat sein leben ausgehaucht, das ist so schrecklich zu spüren, wie
süchtig ich danach bin.
gott sei dank haben wir noch diesen lappi,
allerdings war ich nicht in der lage, ihn funktionstüchtig zu machen,

meine gedächtnisschwäche, konzentrationsstörungen. . . . . demenz light

jetzt hat mein mann mir geholfen - das geht aber nie ohne ärger, weil ich mich immer wieder
von ihm wie ein kleines kind behandelt fühle. . . . . :oops: :wall: :schimpf1:

doch jetzt bin ich erst mal hier und fühle mich geborgen.
ich suche kleine kokosnüsse - wie selbstwert, stolz, geduld -

hat jemand solche kokosnüsse hier irgendwo gesehen ?
ich würde gerne auf die palme klettern und sie mir herunterholen.
liebe grüße euch,
remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 22 Nov 2011 07:57

Guten Morgen remi,

Selbstwert, Selbstachtung, ja, solche Nüsse hattest Du neulich mal hier gefunden, ich kann mich dran erinnern, dass ich beschlossen hatte, diese kleinen leichten Kerlchen ein wenig zu pflegen.
Ich reich sie Dir mal rüber, sie sind etwas schwerer geworden und größer, ich glaube, besonders das Selbstwert hat etwas an Masse gewonnen, und ich möchte, dass Du es annimmst. Ist mein heutiges Geschenk an Dich, remi.

Mein Selbstwertgefühl durfte dadurch wachsen, dass ich neulich mit einer Aktion für die Firma großen Erfolg hatte und mein Chef mir nochmal sein Bedauern darüber ausdrückte, dass er mich nicht weiterbeschäftigen kann, obwohl er weiß, wie gut ich in meinem Job und wie beliebt ich in der Firma bin. Das war der Dünger schlechthin für mein Selbstwertgefühl...
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 22 Nov 2011 17:56

danke - danke - lieber martin

mit diesen beiden nüsschen in der hand fühle ich mich schon wieder etwas besser.

dir gebe ich dafür einen kleinen rest von dem, was ich gestern meiner tochter überreicht habe
(sie hat sich nämlich für eine neue stelle beworben und zweifelt an ihrem erfolg)
--und die nüsschen heißen:

MUT - ZUVERSICHT - GELASSENHEIT

also auch dir dieses, du wirst bestimmt eine neue stelle finden
und wenn nicht sofort, dann etwas später - wer weiß, was das schicksal mit dir vorhat ?

lg, remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 23 Nov 2011 08:01

Liebe remi,

die Nüsse sind wohlbehalten bei mir eingetroffen - hast Du was dagegen, wenn ich sie ein wenig behalte?

Gestern kam mein Haus- und Hofdrucker und überreichte mir einen Karton mit 175 fertig gedruckten Bewerbungsbroschüren, die ich in den letzten Tagen gestaltet hatte. Sie sind wirklich richtig gut geworden und ich freue mich darauf, sie jetzt unter die Leute zu bringen, sprich: sie an Unternehmen in der weiteren Region zu versenden und darauf zu hoffen, dass sie ganz viel positive Resonanz bringen. Insofern würde ich also gerne die "drei Nüsse für Pixelbrödel" noch ein wenig behalten - geht das okay für alle anderen?
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 23 Nov 2011 16:38

Für mich kein Problem, ich bin sicher, es sind genug Nüßchen für alle da!
Ich trage gerade eins mit der Aufschrift "Stolz" durch die Gegend, weil ich endlich meine Angst überwunden habe und zum Zahnarzt gegangen bin! Jetzt kann ich wieder offen lächeln, wenn mir danach ist! :D !
Ich weiß gar nicht, wo ich diese Nuß gefunden habe, aber möglicherweise liegen hier von jeder Sorte mehrere rum..Oder ist das die von Dir ,remi?
:D grinsekatzte wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon Shay » 24 Nov 2011 08:06

Ach Wakora,

das klingt ja mal richtig gut, ich gratuliere Dir zu Dinem Entschluss! :top: Ja, den Zahnarzt müsste ich auch nochmal besuchen, mir ist da neulich ein Stück Zahn oder Füllung abgebrochen, was ersetzt werden müsste... Ich hab ja nicht wirklich Angst davor, weil ich eine gute Zahnärztin habe, die ganz lieb zu mir ist und tolle Arbeit leistet - ich hab nur einfach keine Lust dazu... :oops:

Ein bisschen stolz darf ich aber auch sein, denn ich habe gestern meine ersten beiden fertig gedruckten Bewerbungen abgeschickt bzw. abgegeben und mich außerdem beim Arbeitsamt arbeitssuchend gemeldet (das geht ja heute ganz komfortabel per Internet bzw. Telefon), auch wenn ich ja noch keine Kündigung bekommen habe. Heute um 9:00 ruft mich dann noch ein Berater an, der dann meine Eckdaten (Schulzeiten, Abschlüsse, Arbeitszeiten etc.) aufnimmt, und dann komme ich endlich in die offizielle Vermittlungsmaschinerie. Davon verspreche ich mir zwar nichts, weil man in meiner Branche i.d.R. nicht über das Arbeitsamt nach Mitarbeitern sucht sondern eher Headhunter und einschlägige Jobbörsen bemüht, aber ich will wenigstens in der Richtung vorgesorgt haben, falls wider Erwarten alle Stricke reißen sollten und ich plötzlich mit ganz viel Freizeit dastehe...

Ich habe vor ein paar Tagen eine Nuss ausgegraben, die ziemlich tief im Boden steckte. Sie ist schwer, unförmig, unhandlich und ich bin mir völlig uneins darüber, ob sie in Ordnung ist - aber sie verströmt so einen unglaublich leckeren Duft. Ich vermute, sie nennt sich Sehnsucht. Es ist, ich weiß, wie einige von Euch darüber denken, eine Sehnsucht nach körperlicher Nähe, nach Geborgenheit, nach Festgehalten werden, nach einer Schulter zum Anlehnen und einem Schoß zum Kuscheln. Die Sehnsucht nach all dem, was mir meine Frau momentan aus verständlichen Gründen nicht geben kann und was ich auch schon vor ihrer OP im Stillen vermisst habe, weil so vieles einfach im Alltag und der Normalität untergegangen ist.
Mein Kopf sagt, ich will diese Nuss gar nicht behalten, ich will sie eigentlich hinaus ins Meer werfen, aber sie ist mir zu groß und sie beschäftigt mich dauernd. Sie beschäftigt mich so sehr, dass ich nachts nicht schlafen kann und mich dutzendfach hin und her drehe. Mein Bauch sagt: Nimm diese Nuss, knacke sie und genieße den Inhalt im Stillen, ganz egoistisch und ganz für Dich allein. Kopf und Bauch streiten sich. Und ich sitze etwas ratlos dazwischen... :was:

P.S.: Oder ist das vielleicht gar keine Nuss, sondern ein Stein mit Haaren drauf? :weissnix:
Shay
 

Re: Insel 2010

Beitragvon wakora » 25 Nov 2011 19:38

Hallo shay,
na wer würde solche Sehnsüchte nicht verstehen! Ich bin mir bei Sehnsüchten egal welcher Art auch immer uneins mit mir. Einerseits kann unerfüllte Sehnsucht geradezu schmerzhaft sein, andererseits nennt man sie auch bittersüß, und wenn ich mich recht erinnere, kann das ein überaus genußvolles Gefühl sein. Nur: eine erfüllte Sehnsucht ist keine mehr! Ob die Nuß überhaupt schmeckt, weiß man nicht vorher, egal, wie gut sie duftet. Komisch, ich habe bei dem Wort "Erfüllung einer Sehnsucht" immer das Bild eines Puffpilzes vor Augen, der sich in grauen Staub auflöst, sobald man ihn berührt. Ich frage mich gerade, ob ich überhaupt schon mal so richtig was ersehnt habe... :kopfkratz1:
lg wakora
wakora
 
Beiträge: 153
Registriert: 04.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Insel 2010

Beitragvon remi » 28 Nov 2011 17:57

hallo, ihr alle :winken:

wir haben einen neuen computer,
window 7 - meine güte, ist das mal wieder eine herausforderung für ´ne omi.

doch ich bin zäh und versuche, auch hiermit klar zu kommen.

außerdem habe ich die letzten tag zu viel gearbeitet,
möbel rücken (alleine) , streichen, putzen. . . . . . . . zuuuu viel für mich . . .

also lege ich mich jetzt erst mal in den warmen sand
und versuchen abzuschalten, relaxen, entspannen, die seele baumeln lassen. . .

heute will ich mal keine kokosnuss,
werfe die letzten, die ich gefunden habe mal weiter in die runde.

sie heißen: AKTIVITÄT - FLEISS - DURCHHALTEVERMÖGEN

LG; remi
remi
 
Beiträge: 1161
Registriert: 01.2010
Wohnort: westfalen
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Insel"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron