Zieltag 12. Juli 2016

Diskussionen
& Meinungsumfragen

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 27 Apr 2016 21:56

Weiter nichts von der Liste geschafft. Arbeit und Hund reichen völlig um meinen Tag zu füllen. Auch im Haushalt habe ich wieder nichts weiter geschafft. Werde es aber morgen früh schaffen, denn ich habe Druck von außen. Gerade hat sich ein Bekannter für um 10 auf einen Kaffe angemeldet. So wie es jetzt hier aussieht kann ich keinen reinlassen. Also muss ich morgen vor der Arbeit den Turbo einlegen. Ist mir auch recht.

Ansonsten habe ich das hier im Netz gefunden:
image.jpg
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 28 Apr 2016 07:20

So geht doch, heute früh in der letzten Stunde, kurz Staubgewischt, alles eingesammelt und weggeräumt, Müll zusammengesammelt und weggeräumt. Jetzt klitzekleine Pause, dann Fluchs einmal mit dem Staubsauger durch. Zum gründlichen Saugen (auch Couch und alle Kissen und Tierplätze) fehlt die Zeit, aber wenigstens das grobe auf dem Fußboden muss weg.
Damit es nicht total aussieht wie Sau. Das ist aber in einer halben Stunde erledigt.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 28 Apr 2016 07:54

Ganz genau eine halbe Stunde hat das schnelle saugen gedauert. Ist also längst nicht so aufwendig wie wenn ich alles absauge. Könnte ich doch öfter mal schnell machen. Fragt sich nur warum ich das nicht hinbekomme.

Aber jetzt sieht es für Besuch annehmbar aus. Ok der Fußboden ist dreckig, aber immerhin habe ich einen Hund. Es steht Abwasch auf der Spühle, aber normal viel, das ist ok und sieht nur bewohnt aus und nicht wie sonst manchmal als würde hier eine Irre wohnen. Ach warte mal - ich bin ja irre -

Katzenklos sind auch gesäubert. Für zwei Stunden Hausarbeit ein annehmbares Ergebnis.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 01 Mai 2016 07:58

Habe bis zum WE jetzt die Ordnung halten können. Staubsaugen müsste ich dennoch schon wieder und natürlich wischen.

Ich bin so müde die Punkte von der Liste Rücken in immer weitere Ferne.
image.jpg
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 04 Mai 2016 17:19

So heute Abend kommt wieder ein Arbeitskollege vorbei um mir Unterlagen zu bringen.

Das ist für mich die einzige Motivation zu putzen. Ich schaffe das nicht bis er hier ist, aber zumindest hab ich jetzt gespühlt und die Katzenklos richtig geschrubbt. Jetzt werde ich gleich das Katzenzimmer saugen und wischen. Den Rest werd ich wohl auf Morgen vertagen müssen.

Ist nicht so als hätte ich keine Zeit gehabt, die hatte ich ohne Ende. Aber Energie habe ich keine für nix.

Es reicht um mit dem Hund zu gehen, aber das wars.

Stattdessen habe ich im Bett gelegen bis 14:00 Uhr. Ich konnte nichtmal schlafen. Aber Aufstehen konnte ich auch nicht, nur weil der Hund musste bin ich dann raus.

Ich denke nicht dass ich irgendwas von der Liste schaffe. Obwohl doch den Lichtschalter in der Küche Habe ich heute geputzt. Das ist doch n Witz.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 27 Jun 2016 21:13

Hallo,

Ich kam eine Weile nicht ins Forum. Daher gab's keine Berichte.

Ich habe nach wie vor nichts von der Liste geschafft und werde es auch nicht schaffen.

Ich schaffe so gerade den normalen alltäglichen Haushalt.

Mittlerweile habe ich schon Gedanken dahin gehend dass ich manches neu streichen müsste. Und ich verschiebe alles gedanklich auf meinem Jahres Urlaub im September. Nur sollte ich den JahresUrlaub nutzen um mich zu erholen und nicht mit Großaltionen füllen die mich noch mehr erschöpfen. Aber wie soll es sonst je geschehen?

LG FrauRossi
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 03 Jul 2016 20:53

image.jpg
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon Insa40 » 23 Jul 2016 12:49

Hallo Frau Rossi,

wie geht es Dir mit dem, was Du Dir vorgenommen hattest?

Wenn ich in den vergangenen Jahren was gelernt hab, dann das, dass der blöde Spruch "es kommt immer anders, als man denkt" viel Gültigkeit besitzt.
Der alltäglich Haushalt ist ja schon eine ganze Menge, die Du da schaffst, dann noch der Hund und die beiden Mietzen UND noch die Arbeit.

Ich hab mir mal ein paar Tage lang in einen Block notiert, was ich am Tag alles geschafft habe und
zwar inclusive Job und aller Hundespaziergänge und da kam am Ende schon eine Menge an Erledi-
gungen raus. Auch die ganzen Termine wie Vorsorgeuntersuchung, jährlicher Zahnarzt-Check, Hunde-
impfung, Fahrradreparatur, Hundeschule.....das läppert sich.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie Du Deine ganzen Räume gestrichen hast, das ist noch
gar nicht lange her.
Und nun wieder streichen?

Liebe Grüsse, Insa
Insa40
 
Beiträge: 978
Registriert: 03.2013
Wohnort: Bad Honnef
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 13 Aug 2016 20:56

hallo Insa,

Ja nun wieder streichen, die Wohnzimmerdecke und im Ankleidezimmer eine Wand verputzen, tapezieren und streichen. Weil es einen Wasserschaden gab. Klar müsste das der Vermieter machen, aber da kann ich bis zum St Nimmerleinstag warten und wenn er was macht, macht er es nicht gut.

@all,

Der Zieltag ist verstrichen schon einen ganzen Monat lang. Von meiner Liste hab ich nichts geschafft.

Was ich aber geschafft hab ist mich immer mal wieder durch den Haushalt zu kämpfen, das alltägliche halt.

Mein Urlaub wurde vorgezogen. So muss ich zwar heute und morgen (Wochenende) arbeiten, aber dann habe ich frei. Ob ich da nachträglich was von der Liste schaffe? Ich weis es nicht.

Genau genommen kann ich doch etwas von der Liste streichen. Seit heute sind meine Fenster geputzt. Ich habe nämlich einen Fensterputzer, den ich mir zwar eigentlich nicht leisten kann, bestellt und der hat das heute gemacht. Ich habe 11 Fenster (5 mit 4 Flügeln, 3 mit zwei Flügeln, 3 mit 3 Flügeln). Ohne den Fensterputzer wäre das noch lange nichts geworden, aber die Fenster waren sehr dreckig. Und ich weis schon nicht mehr wann ich sie das letzte Mal geputzt habe. Schon lange her (1 Jahr? 2 Jahre)

Klar Insa schreibt der "Alltag" ist schon viel. Mit Fulltimejob, Hundespàziergängen usw usw usw.
Da hat sie recht. Doch ändert das nichts daran dass der Rest eben auch mal gemacht werden muss. Vielleicht schaffe ich was im Urlaub, vielleicht leiste ich mir nächsten Monat eine Putzkraft, die mal Grund rein bringt. Mal sehen
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 12 Sep 2016 19:48

Die 100 Tage und der Zieltag sind schon lange vorbei. Ich habe in der Zeit nichts von der Liste geschafft. Auch nicht in meinem Urlaub der jetzt auch schon wieder seit einer Woche vorbei ist.

Aber: meine Fenster sind geputzt. Ich hatte ein Anzeige für ein Sonderangebot von einem Fensterputzer gesehen und zugeschlagen. Es hat mich 50€ gekostet die ich eigentlich nicht habe aber es ging dann irgendwie. Ich bin sehr froh dass die Fenster erstmal abgehackt sind.

Letzten Freitag hat mich dann die Putzwut gepackt und ich habe angefangen. Wieso aufeinmal? Weil der Hund Flöhe abgeschleppt hat.

Also habe ich alles gewaschen auch die Vorhänge. Von Freitag bis heute habe ich 20 Maschinen Wäsche gewaschen.

Die Vorhänge habe ich sogar schon wieder aufgehängt.

Ich habe sogar die Lichtschalter geputzt.

Ansonsten habe ich in 5 von 8 Zimmern alles abgesaugt bis in den hintersten Winkel und auch alles gewischt und mit Antiflohzeug behandelt.

3 Zimmer muss ich noch behandeln und nochmal 3 Maschinen waschen.

Ich würde es auch gerne schaffen, die Schränke aus zumischen und die Türen und Türrahmen und die Lampen. Aber das ist noch ein hartes Stück Arbeit. Ich hoffe ich schaffe es
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon Pauline149 » 12 Sep 2016 21:50

HI Liebelein,
hört sich nach sehr sehr viel Arbeit an. Da warst du ja schwer aktiv. Aber was tut man nicht alles, um diese Viecher wieder los zu werden.
Ich kann dir noch den Tip geben ein Stück Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel zu tun, dass tötet dann auch noch die Eier ab.
Hört man momentan viel mit den Flöhen, der Hund meiner Freundin hat auch welche angeschleppt, die ist auch so in Action wie du.
Pass gut auf dich auf, drück dich
Pauline
Pauline149
 
Beiträge: 787
Registriert: 03.2013
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 13 Sep 2016 14:26

Das ätzende ist, ich werde die Viecher nicht los, mit den ganzen Ritzen im Fußboden.

Die Tiere sind ja nun behandelt und daher beißen die Flöhe jetzt mich. Zum Kotzen
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 14 Sep 2016 06:35

Hallo

Ich mache weiter, auch gestern lieg die Waschmaschine auf Hochtouren, jetzt habe ich wirklich alles gewaschen was in der Wohnung so an Kissen, Decken, Katzen und Hundeliegeplätzen, Vorhängen und Stoffrollos vorhanden ist. Der frische Duft ist schon klasse.

Es kommt mir immer so vor als hätte ich nicht soviel geschafft wie ich hätte schaffen können. Aber letztlich schaffe ich ja eigentlich nur genau so viel wie ich eben kann.

Ich hoffe dass ich weiter dran bleiben kann und so nach und nach eben alles gereinigt bekomme.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 14 Sep 2016 09:08

Heute früh habe ich schon:

gewaschene Stoffrollos wieder aufgehängt.

Die Berge von Wäsche die ich gewaschen habe, zusammengelegt und weggeräumt.

Den normal anfallenden Kram gespühlt

Die gewaschenen Decken und Kissen auf einen Wäscheständer gehängt (waren zwar alle im Trockner aber bleiben dort in einem Extra Zimmer wo die Tiere nicht rein dürfen, bis wir die Flohplage besiegt haben. Außerdem werde ich in dem Zimmer, weil dort auch die Schränke sind Ganz doll Antifloh sprühen damit auch wirklich jeder Floh erwischt wird und stirbt)

Der Trockner läuft noch mit einer Ladung Vorhängen die bei ersten Durchgang nicht trocken wurden.

Wenn die durch sind tausche ich damit dann die Vorhänge im Arbeitszimmer aus.

Ganz ordentlich für einen Morgen. Da es so heiß wird, habe ich beschlossen es früh zu machen und die Arbeitszeit nach hinten zu verschieben. Weil es derzeit nach der Arbeit einfach auch in der Wohnung so heiß ist dass ich dann zu schlapp bin.

Ich hoffe ich halte weiter durch.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 14 Sep 2016 21:05

Weiter am 14.9.16 habe ich geschafft:

die Vorhänge im Arbeitszimmer gewechselt. Die frisch gewaschenen Vorhänge aufgehängt und den alten weggeworfen, weil er schon viele Spuren von Katzenkrallen hatte.

In der Diele endlich mal den Fußboden angepasst, der dort immer ne Welle geschlagen hat weil ich ihn damals einfach nicht richtig zugeschnitten hatte. Dafür eine Leiste gelöst, den überstehenden PVC weggeschnitten. Darunter gereinigt und die Leiste wieder aufgeschraubt, fehlende Schrauben ersetzt. Auf der gegenüberliegenden Seite die Leiste wieder angeklebt. (Die war mit der Zeit schon lose geworden)

Das Gespühlte abgetrocknet und wieder weggeräumt

Grüner Punkt Müll runter gebracht
Wenn man bedenkt was hier alles eigentlich ansteht, sind das Kinkerlitzchen, aber es störte mich schon lange und jetzt ist es erledigt.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 16 Sep 2016 07:03

Gestern habe ich den normalen Hausmüll runtergebracht, was ich normalerweise nie vor Montag früh schaffe, weil erst dann die Tonnen rausgestellt werden. Gestern hab ich aber dran gedacht. Yes.

Heute ist schon wieder Freitag und es soll in die nächste Runde der Flohbekämpfung gehen. Ich habe noch mal giftfreies Antifloh bestellt. Mit der ich die gesamte Wohnung nochmal behandele. Trotzdem mache ich heute erst noch eine Giftaktion in den Zimmern in denen ich es noch nicht gemacht habe. Sicher ist sicher.

Auch den Hausflur werde ich mitbehandeln. Denn ich habe die Flohquelle gestern ausfindig gemacht. Es ist die Nachbarskatze. Die ist wirklich so richtig ekelhaft voll mit Flöhen. Ich hab's dem Nachbarn gesagt und erstaunlicherweise hat der auch gleich Frontline geholt was wir auf seine Katze getan haben. Aber so voll wie die mit Flöhen ist? Brrrr

Nun mehr kann ich nicht tun, außer noch den Hausflur mit Gift ein zu sprühen. Da die Katze da ja überall rumläuft und wir da auch immer durch müssen. Im Prinzip müssten die Nachbarn so eine Antiflohaktion wie ich im ganzen restlichen Haus machen. Das wird a) nie geschehen und b) ist das auch quasi unmöglich.

Ich muss halt schauen dass ich so gut es geht eben den Hausflur behandele und das regelmäßig. Da die es bei Ihren Tieren nicht kontrollieren und es Ihnen auch egal scheint. Deswegen war ich gestern so verwundert dass er gleich mit Frontline aufgetaucht ist. Meist erntet man nämlich nur ein Schulterzucken.

Also frisch ans Werk. Bei meinem Hund hat das Kratzen aber schon deutlich nachgelassen so dass ich hoffe, ich kann zumindest hier das Problem erledigen.

Unfair finde ich es trotzdem irgendwie. Das Antifloh für meinen Hund und meine Katzen ist teuer und das Ungebungsspray auch. Das giftfreie Umgebungsspray ist noch teuere und ich musste mein Budget weit überschreiten um jetzt nochmal nach zu bestellen.

Naja nicht zu ändern.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 17 Sep 2016 17:35

Hallo,

Ich komme nur sehr langsam voran. Das frustriert mich, aber es geht mir nicht so gut.

Mein Antrien ist mal wieder auf Urlaub.

Dennoch hab ich heute einen kleinen Schub gehabt und das Ankleidezimmer aufgeräumt, gesaugt und gewischt. Alles was an Kissen, Decken und Tierplätzen hier vorhanden ist hängt dort auf Ständern. Ich habe alle Schränke auf gemacht, und eine Antiflohbombe gezündet. Vorher hab ich auch noch meine Schuhe rein gestellt.

Dann schnell die Tür abgeklebt so dass nichts entweichen kann. Jetzt lasse ich es über Nacht auslüften. Da ich mich nochmal eingelesen habe, habe ich gelernt dass auch der Nebel aus der Bombe nicht überall hinkommt. Also werde ich später noch Manuell unter den Schränken sprühen, noch mal einen Hub in jedem Schuh, Schubladen und Schränke. Sicher ist sicher.

Das gleiche muss ich noch im Katzenzimmer machen.

Und auch das Bad muss ich noch behandeln.

Auch der Rest der Wohnung muss schon wieder gesaugt und gewischt werden. Es muss einfach sein und das Sofa im Wohnzimmer, so wie meine Matraze werde ich auch nochmal rund um mit Gift behandeln.

Alle Kissen und Decken lasse ich erstmal noch im "Quarantänezimmer", bis ich sicher bin dass hier jeder Floh tot ist. So lange ist es dann hier schon irgendwie ungemütlich. Aber auch das geht nicht anders.

In Richtung weiter Grundreinigung, im Sinne von Schränke aus und abwischen ist derzeit nicht zu denken. Mir fehlt die Kraft.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 17 Sep 2016 18:40

Ich habe die Gunst der Stunde genutzt dass die Katzen gerade nicht im Katzenzimmer waren, weil die beim Staubsauger panisch werden und wenn sie dann rennen, rennt der Hund hinter her und das nervt und ist Stress.

Jetzt ist alles Spielzeug aus dem Katzenzimmer entfernt und ich kann es abwaschen, alles andere kam in die Tonne. Außerdem ist es komplett gesaugt und gewischt.

Jetzt muss es nur noch trocknen und dann kann ich auch dort sprühen.

Dann schnell mit dem Hund raus damit die Katzen sich beruhigen können und dann ab auf die Couch. Mann Mann Mann was für ein Stress. Ich bin klitschnass geschwitzt.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 17 Sep 2016 19:37

So Katzenzimmer ist eingesprüht und lüftet
jetzt aus. Ich hoffe jetzt hab ich die Flöhe erledigt.

Mit dem Hund war ich auch noch ne Runde. Schön war's so im Regen. Jetzt muss sie an der Leine neben mir bleiben, damit sie die Kater nicht jagd die ja jetzt nicht ins Katzenzimmer können.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 18 Sep 2016 07:23

Hallo,

Ich schon wieder. Ich muss das hier aufschreiben, weil es mir irgendwie hilft zusammen zu tragen was ich schon geschafft habe.

Heute Früh habe ich also schon das Katzenspielzeug (Intelligenzspiele etc) abgewaschen. Das hat mir gezeigt dass es gut ist alles nicht waschbare weg zu werfen. Meine Katzen lieben diese Kratztteile aus festgewickeckelter Pappe. Und in den Ritzen können sich sicher Flöhe, Eier und Larven zu Hauf verbergen. Denn zumindest hab ich auf dem Plastikspielzeug ordentlich Flohkot gefunden das heißt es sind auch Larven da.

Die Schlafcouch gestern auseinander zu bauen war übrigens der totale akt. Aber ich muss ja mit dem Spray überall hinkommen und absaugen auch.

Naja heute geht es weiter
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 18 Sep 2016 10:39

So weiter geht's

Drei Etagen Hausflur sind gereinigt und mit Gift behandelt (die Nachbarn sind in Urlaub ich kann also niemanden vergiften)

Puh ich bin geschafft. Aber so langsam wird's

Jetzt habe ich wirklich alles einmal behandelt (auch das Auto) und hoffe nun ist Ruhe. Das Zeug tötet erwachsene Flöhe sofort und hindert Larven ubd Eier daran sich zu verpuppen, der Entwicklungszyklus wird also unterbrochen. Mit einer Wirksamkeit von 6 Wochen, selbst wenn man drüber wischt bleibt wohl noch genug Wirkstoff übrig um seine Wirkung zu tun.

Wenn die Wirkzei der Medikamente bei den Tieren um ist (4 Wochen) werde ich die Gabe wiederholen. Normal mache ich das nicht um die nicht unnötig mit Gift zu belasten. Aber in diesem Fall bin ich lieber vorsichtig. Und der Hund wird fortan monatlich behandelt, da es ja da überall die Möglichkeit gibt Flöhe anzuschleppen. Also besser kein Risiko eingehen. Noch so ne Aktion in nächster Zeit stehe ich nicht durch.

Bleibt für heute trotzdem noch, den Rest der Wohnung gründlich saugen und wischen.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 18 Sep 2016 12:37

Nun sind all Oberflächen in der Wohnung feucht abgewischt. Ich dachte ich wäre schneller. Ist aber nicht so. Zwischendurch hab ich wieder gespühlt, abgetrocknet, weggeräumt.

Das Gespühlte Katzenspielzeug ist auch wieder eingeräumt.

Wie zur Hölle schaffen das Familien mit Kindern?

Jetzt mache ich ne Pause und esse etwas und in einer Stunde geht's erstmal raus mit dem Hund eine Hundebekannte treffen. Ich bin ja jetzt schon ko, nach dem Spaziergang wird das nicht besser sein.

Aber ich muss mich dann zwingen noch zu saugen und zu wischen.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 18 Sep 2016 19:07

Nach dem Spaziergang mussten wir uns erstmal ausruhen und gemütlich einen Kaffee trinken.

Aber ich habe jetzt noch überall durchgesaugt. Jetzt ist es kurz nach 20 Uhr. Ich werde jetzt nicht mehr auch noch wischen, das verschiebe ich auf morgen. Für heute ist es genug.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon FrauRossi » 19 Sep 2016 20:29

Da meine Sofas weiß sind liegen da Decken drauf die ich schneller waschen kann, als jedesmal die Couch abzuziehen. Ist mit 3 Tieren nötig.

Gestern Abend habe ich nochmal die Decken gewechselt und auch gleich wieder in die Waschmaschine gepackt/ tot den Flöhen!

Heute musste ich sehr früh zur Arbeit, dann gabs noch Stress weil ein Kunde sich vertan hat und ich musste alles umorganisieren. Daher war ich nach der Arbeit tot müde und ich musste mich hinlegen. Habe zwei Stunden geschlafen.

Dann musste ich nochmal ne Stunde arbeiten und danach hatte ich keine Lust noch weiter zu putzen.

Fühle mich aber erstmalig seit Monaten gut. Habe mir sogar Kerzen angemacht. Ich habe viel geschafft.

Morgen werde ich auch nix schaffen. Volles Programm. Morgens muss ich mich ins Amtsgericht hocken und mein Erbe ablehnen, dann arbeiten, danach gleich zum Hundetraining. Das reicht. Putzen also erst wieder Mittwoch.

Ich hatte noch einen Sack Hundefutter für den ich 70€ bezahlt habe, ich habe ihn versucht zu verkaufen. Jetzt ist es geglückt für 45€. 30€ davon muss ich davon verbrauchen um mein Erbe abzulegen. Ich könnte kotzen.

Aber auch das kann ich nicht ändern.

Gott sei dank kann ich noch zwei Leinen verkaufen, so bekomme ich nochmal 18€. Damit kann ich dann nochmal Tierfutter kaufen und es irgendwie bis zum nächsten Gehalt schaffen.
FrauRossi
 
Beiträge: 418
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zieltag 12. Juli 2016

Beitragvon Insa40 » 19 Sep 2016 21:21

Hallo Frau Rossi,

das ist Wahnsinn, was man gegen Flöhe kämpfen muss, Respekt.

Du schlägst Dein Erbe aus. Weil Du nichts mehr mit Deinen Verwandten zu tun haben magst oder sind
das Erbe Schulden? Geht mich ja eigentlich nix an, ignorier meine Frage, wenn Du nix schrben magst. :oops:

Ich hab mir die Namen von Deinen Flohmitteln mal notiert, falls bei mir Die Rückkehr der Jediflöhe
auflaufen sollte.
Im Hundforum sind Leute, die schon total verzweifelt sind, weil die die Biester auch nicht weg
bekommen.
Insa40
 
Beiträge: 978
Registriert: 03.2013
Wohnort: Bad Honnef
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Diskussionen"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron